top of page

Was macht die Pilates Stube besonders?

Die Pilates Stube in urbaner Atmosphäre ist dein Kraft-Ort für Körper und Geist. Kraftaufbau, Schmerzlinderung, Steigerung der Beweglichkeit – ob im Personal Training oder in der Kleingruppe, deine Bedürfnisse stehen bei uns an erster Stelle.

 

Wir bieten dir aber viel mehr als Körpertraining und versprechen nicht nur Muskelkater, sondern ein ganz neues Körpergefühl. Ready – Set- Glow? Gerne beraten wir dich persönlich. Melde dich jetzt bei uns!

Was sollte ich für meinen ersten Besuch wissen?

Komm 5-10 Minuten vorher, um dich in Ruhe bei uns einzufinden und dich noch kurz mit der Trainerin auszutauschen.

Die Pilates Stube hat eine gemischte Garderobe, du kannst dich also bei uns umziehen, wenn du magst.

Dein Outfit sollte bequem sein. Turnschuhe brauchst du nicht, man trainiert in Socken. Duschen nach dem Training ist möglich.

Der offizielle Eingang zur Pilates Stube befindet sich hinter dem Haus. Einfach bei Pilates Stube klingeln und wir machen dir auf.

Wie erreiche ich die Pilates Stube am besten?

Am besten kommst du mit dem Velo oder den ÖV zu uns. Tram No 4, 6 oder 13, Haltestelle ‘Quellenstrasse’.

 

Es hat blaue Zone, aber nicht immer freie Parkplätze.

Was soll ich tun, wenn ich gebucht habe, aber doch nicht kommen kann?

Für Gruppenstunden besteht die Möglichkeit, dich über die Eversports App bis zu 24 Stunden im Voraus kostenfrei abzumelden. Bei Stornierungen innerhalb von weniger als 24 Stunden vor Beginn des Trainings wird dir der Eintritt nachträglich gutgeschrieben, sofern die Klasse voll ist und jemand deinen Platz noch gebucht hat.

 

Für Personal- oder Duett-Trainings kannst du uns direkt unter info@pilates-stube.ch oder per WhatsApp unter +41 77 522 73 64 kontaktieren, um den Termin abzusagen. Auch hier gilt eine Stornofrist von 24 Stunden.

Ich habe noch nie Pilates gemacht. Wie fange ich am besten an?

Für einen optimalen Start empfehlen wir eine Schnupperstunde im Pilates Personaltraining. Dabei können wir dich in Ruhe einführen, dir die Methode und Geräte erklären und individuell auf deine Bedürfnisse sowie eventuelle Beschwerden eingehen. Teile uns bitte deine Verfügbarkeiten unter info@pilates-stube.ch oder +41 77 522 73 64 mit.
 

Alternativ hast du auch die Möglichkeit, direkt in einer Kleingruppe zu beginnen. Wähle einfach einen BASIC-Kurs oder einer unserer Workshops aus, entweder auf dem Reformer oder auf der Matte. Die Anmeldung erfolgt direkt über unser Online-Tool.

Muss ich eigenes Pilates Equipment mitbringen?

Nein, die Pilates Stube ist ein vollständig mit Equipment ausgestattetes Studio, welches wir dir kostenlos zur Verfügung stellen.

Ich habe ein Training rechtzeitig (mehr als 24 Stunden vorher) storniert. Was passiert mit meinem Eintritt?

Wenn du vor Ablauf der 24-Stunden-Frist stornierst, wird dir das entsprechende Produkt (z. B. Einzeleintritt) in unserem Buchungstool Eversport gutgeschrieben. Du kannst diesen Eintritt dann für eine zukünftige Lektion in der Pilates Stube verwenden.

Pilates Stube_Homepage_2.png

Für wen ist Pilates geeignet?

Pilates ist für alle geeignet. Es kann vielseitig eingesetzt werden, sei es für sportliche Personen, die ihre Kraft und Beweglichkeit verbessern möchten, oder für jene, die sich gezielt um Rückenschmerzen und Haltungsschwierigkeiten kümmern wollen.

 

Während und nach der Schwangerschaft hilft Pilates dabei, den Beckenboden zu kräftigen und zurück in die eigene Mitte zu finden. Auch im Alter ist Pilates eine wertvolle Methode, um den Körper zu stärken und beweglich zu halten. In unserer Pilates Stube bieten wir Gruppen für jedes Level an, sodass jeder die passende Herausforderung und Unterstützung findet.

Stube Gallery Website 6.jpeg

Ich bin schwanger, ab wann soll ich mit dem Prenatal Pilates starten?

Du kannst jederzeit in das Prenatal Pilates einsteigen. Ab spätestens der 16. Woche ist der Wechsel vom regulären Pilates ins Prenatal Pilates jedoch erforderlich, da zu diesem Zeitpunkt bestimmte Übungen vermieden werden müssen. Pilates in der Schwangerschaft fördert die Mobilität und Stärke deines Körpers und unterstützt dich dabei, die körperlichen Veränderungen bestmöglich zu bewältigen.

Was ist der Unterschied von Yoga und Pilates?

Yoga und Pilates unterscheiden sich in ihren Ursprüngen, Ansätzen und Schwerpunkten. Während Yoga eine alte indische Lebensphilosophie ist, die sich auf die Einheit von Körper, Geist und Seele konzentriert, ist Pilates ein Trainingsprogramm, das von Joseph Pilates entwickelt wurde und sich auf die gezielte Stärkung der Körpermitte und die Verbesserung der Körperhaltung konzentriert.
 

Beide Methoden bieten jedoch zahlreiche gesundheitliche und spirituelle Vorteile und können je nach individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ausgeübt werden.

Wann soll ich nach der Geburt mit der Pilates-Rückbildung starten?

Nach 6-8 Wochen bei einer vaginalen Geburt oder nach ca. 8-10 Wochen bei einem Kaiserschnitt kannst du mit unserem Postnatal-Kurs starten. In Zusammenarbeit mit einer Beckenboden-Physiotherapeutin entwickelt, bietet dieser Kurs gezielte Übungen zur Stärkung und Rehabilitation des Körpers nach der Schwangerschaft und Geburt.

 

Wichtig ist, dass deine Gynäkologin/dein Arzt grünes Licht für die Rückbildung gegeben hat. Wir bieten die Rückbildung sowohl als geschlossenen Gruppenkurs (ohne Baby) als auch im Personaltraining an.

Ist Pilates gut bei Rückenschmerzen?

Pilates ist hervorragend bei Rückenschmerzen. Durch Pilates stärkst du nicht nur deine gesamte Wirbelsäule und verbessert deren Beweglichkeit, sondern auch deine Haltung. Dabei werden Verspannungen im Nacken, den Schultern und im Rücken gelöst. Besonderes Augenmerk liegt zudem auf der Beckenboden- und Bauchmuskulatur. Dies alles trägt dazu bei, dass sich deine Rückenschmerzen merklich verbessern können.

Wie viele Teilnehmer*innen sind maximal in einer Lektion?

In der Pilates Stube finden alle Trainings in Kleingruppen statt, mit maximal 8 Personen beim Mattentraining und 6 Personen bei Reformer-Stunden. Dadurch entsteht eine angenehme Atmosphäre, in der ausreichend Raum ist, um individuell auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen einzugehen.

Ist Pilates etwas für Anfänger?

Pilates ist definitiv auch für Anfänger geeignet, und du kannst jederzeit mit dem Training beginnen. Neben unseren "Basic"-Kursen auf der Matte und mit den Geräten bieten wir auch regelmässig Workshops an, um einen einfachen Einstieg zu ermöglichen.


Für den optimalen Start und eine individuelle Betreuung empfehlen wir jedoch ein Personaltraining. Hier können wir dich in Ruhe einführen, dir die Methode und Geräte erklären und speziell auf deine Bedürfnisse sowie eventuelle Beschwerden eingehen. Teile uns deine Verfügbarkeiten unter info@pilates-stube.ch oder +41 77 522 73 64 mit.

Ist Pilates auch etwas für Männer?

Selbstverständlich! Pilates wurde sogar von einem Mann, Joseph Pilates, erfunden und war anfangs vor allem für Männer gedacht. In unserem Studio trainieren bereits zahlreiche Männer, sodass du sicher nicht der Einzige bist. ;-)

Für welches Alter ist Pilates?

Pilates ist für Menschen jeden Alters geeignet. Die Übungen können an die Bedürfnisse jedes Einzelnen angepasst werden. Es ist wichtig, den richtigen Kurs auszuwählen, um ein angenehmes und unterstützendes Trainingserlebnis zu gewährleisten. Bei Beschwerden oder dem Wunsch nach individueller Betreuung empfehlen wir unser Pilates Personaltraining.

bottom of page